DE Germany (Deutschland) Professioneller Investor
Renten

ESG-Kriterien für Staatsanleihen: Lösungen von der Stange sind keine Option

November 2019 - 16 min lesen

Bei Barings verfolgt unser EM Sovereign Debt-Team einen länderbezogenen Ansatz, bei dem ESG-Faktoren im Hinblick auf Nachhaltigkeit und letztendlich Kreditwürdigkeit bewertet werden.

Unseres Erachtens muss eine Einbeziehung von ESG-Kriterien mehr beinhalten als nur ein paar Regressionsanalysen und Datenerhebungsverfahren. Deshalb propagieren wir eine
einzelfallbasierte Betrachtung von ESG-Faktoren. Eine Konzentration auf die Faktoren, die eine nachhaltige Institution ausmachen, ermöglicht es uns, diejenigen Länder ausfindig zu machen, deren Politik zu nachhaltigem Wachstum, einer nachhaltigen Verschuldung und nachhaltigen Renditen für die Anleger führen.

Wer untersucht, wie ein ESG-Kriterienraster auf die Analyse staatlicher Emittenten angewandt werden kann, muss zunächst einige wichtige Fragen beantworten:
• Sollen bestimmte Werte wie Demokratie, Gleichheit, Frauenrechte oder andere Prinzipien gefördert werden?
• Falls ja, nach welchen Kriterien priorisieren wir diese Ziele, wenn sie in einem Spannungsverhältnis stehen?
• Was sollte honoriert werden—bereits vollbrachte Errungenschaften oder ein erkennbarer Trend in Richtung Fortschritt?
• Stellen diese Erwägungen zusätzliche Messgrößen für die Kreditwürdigkeit und Nachhaltigkeit dar, die höhere—und nachhaltigere—Renditen für die Kunden zur Folge haben?

Manche Anleger achten eher auf bestehende Risiken als auf die Einhaltung konkreter Werte, was dazu führt, dass sie ihren Fokus eher auf soziale Risiken als auf die soziale
Verantwortung von Regierungen richten. So würden sie nach diesem Ansatz möglicherweise einem Land, das aufgrund eines Krieges in einem Nachbarstaat von einer unerwarteten Flüchtlingswelle betroffen ist, ein schlechtes ESG-Rating zuweisen. Andere Anleger wiederum richten ein stärkeres Augenmerk auf Entwicklungsziele wie das Erreichen eines bestimmten Bildungsstands oder die Effizienz des Gesundheitssystems. Diese Anleger würden womöglich Ländern mit einer geringeren Anzahl an Krankenhausbetten pro Einwohner einen schlechteren ESG-Wert zuweisen. 

Effektiver ist unserer Ansicht nach eine dynamische Analyse, die die besonderen institutionellen Rahmenbedingungen jedes Landes und die aktuellen Trends bei den Fortschrittsbemühungen berücksichtigt. Nachfolgend werden Komponenten erläutert, die unseres Erachtens für eine zielführende Analyse von ESG-Faktoren bei staatlichen Emittenten von zentraler Bedeutung sind.

X

Durch die Nutzung unserer Website Barings.com stimmen Sie zu, dass (1) wir bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und andere Online-Tracking-Mechanismen verwenden können, wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung erläutert und (2) Sie den AGBs zustimmen..