DE Germany (Deutschland) Institutionell
Aktien

Die Suche nach großen Chancen in kleinen Unternehmen

Dezember 2019 - 4 min lesen

Europa sieht sich einem Klima schwachen Wachstums und politischer Volatilität ausgesetzt. Der Aktienmarkt hat in den letzten 10 Jahren einen beispiellosen Wachstumstrend verzeichnet. Nun suchen Investoren verständlicherweise nach Wertpotenzial.

Europäische Aktien mit kleiner Kapitalisierung haben sich in den letzten 20 Jahren als attraktive Anlageklasse erwiesen und liefern viel höhere jährliche Renditen als ihre größeren Pendants.1 In letzter Zeit haben Prognosen eines geringeren Wachstums und unsichere wirtschaftliche Aussichten die Anlegerstimmung belastet. In diesem Zusammenhang sind einige Fragen aufgekommen, ob die langfristige Outperformance dieser Anlageklasse ihren Höhepunkt erreicht hat. Unserer Meinung nach können kleinere europäische Unternehmen immer noch eine wertvolle Rolle in einem Portfolio spielen, aber Selektivität wird zukünftig der Schlüssel einer erfolgreichen Navigation in der Anlageklasse sein.
 

Starke langfristige Performance

Allgemein formuliert erzielen kleinere Unternehmen einen großen Teil ihres Umsatzes und Gewinns im Inland, was auf Indexebene sicherlich der Fall ist. Tatsächlich ist dieses inländische Engagement einer der Gründe dafür, dass die diesjährigen Gewinnprognosen für alle europäischen Indizes herabgesetzt wurden. Dies trifft insbesondere auf zyklischere Sektoren wie Bauwesen, Automobilteile und Chemie zu, da Europa anscheinend auf ein weiteres Jahr mit stagnierender Wachstumskonjunktur zusteuert. 

Aber nicht nur die inländischen Wirtschaftswachstumstrends bestimmen die Leistung von Small-Cap-Unternehmen. Während Small-Cap-Unternehmen durchschnittlich eher auf inländische Wirtschaftsentwicklungen reagieren, profitieren viele von ihrer Führungsrolle in nationalen oder internationalen Wachstumsnischen. Oft verfügen diese Unternehmen ebenfalls über starke globale Marktanteile. In diesen Fällen sind die aktienspezifischen Eigenschaften und Qualitäten eines Unternehmens unserer Meinung nach als treibende Kraft wichtiger für dessen zukünftiges Wachstum als die lokalen wirtschaftlichen Bedingungen. Die geringere Größe dieser Unternehmen ermöglicht es ihnen ebenfalls, im Falle einer Marktverlangsamung wendiger zu reagieren. Das gibt ihnen oft die nötige Flexibilität, ihre Geschäftsmodelle einfacher als ihre größeren Kollegen in sinnvoller Weise anzupassen.

Die Fähigkeit kleinerer europäischer Unternehmen, sich in schwierigen Zeiten schnell umzustrukturieren, hat langfristig zur starken Performance des Index beigetragen. Obwohl der Index für kleinere Unternehmen in den Jahren 2009 und 2012 - zwei jüngste Rezessionsperioden in Europa – unterdurchschnittlich abschnitt, erzielte der Index in den beiden Jahren nach dem Rückgang eine deutliche Outperformance gegenüber Large Caps.
 

Die Performance kleinerer Unternehmen war in den letzten 20 Jahren besser als die ihrer größeren Pendants

Quelle: Barings, Factset, MSCI Europe ex-U.K. vs. MSCI Europe ex-U.K. Small-cap. Daten vom 1. Januar 2000-7. November 2019. DIE FRÜHERE PERFORMANCE LÄSST NICHT AUF SPÄTERE ERGEBNISSE SCHLIEßEN.

Zugang zu Nischenmärkten

Small-Cap-Unternehmen decken ein breites Spektrum von Branchen und Sektoren ab und bieten Zugang zu einer Reihe potenzieller Wachstumschancen. Im Gegensatz zu größeren Unternehmen oder Konglomeraten konzentrieren sich kleinere Unternehmen in der Regel auf spezifische Nischenbereiche. In dieser Funktion bieten Small Caps den Anlegern direkten Zugang zu den häufig schnell wachsenden Branchen - von erneuerbaren Energien über Zahlungsdienste bis hin zur Medizintechnik.

Wenn wir die aktuelle Small-Cap-Landschaft betrachten, sehen wir eine Reihe attraktiver Möglichkeiten, insbesondere in Unternehmen, die innovative Produkte auf internationaler Ebene entwickeln. In einigen Fällen handelt es sich um bekannte Firmen wie den Modehersteller Moncler oder die Lagerlastwagengruppe Kion. In anderen Fällen sind die Unternehmen weniger bekannt, aber immer noch führend in ihrer Branche, wobei Tomra, der Recyclingausrüstungskonzern, GTT, der Spezialist für LNG-Tankisolierungen und die Medizintechnikunternehmen Elekta und Evotec nur einige Beispiele darstellen.

In Deutschland gibt es, wie überall in Europa, eine Reihe attraktiver kleiner und mittlerer Unternehmen. Während der positive Beitrag des Mittelstands zur deutschen Wirtschaft allgemein anerkannt ist, sind die Unternehmen selbst in der Regel weniger bekannt und werden häufig übersehen. Dennoch können die Innovation und der Unternehmergeist, die diese und ähnliche Unternehmen in ganz Europa auszeichnen, langfristig wichtige Wachstumsmotoren darstellen.
 

Aktives Management ist der Schlüssel

Während Investitionen in Small-Cap-Vermögenswerte eine Reihe von potenziellen Vorteilen bietet, geschieht dies jedoch nicht ohne Risiken. Aufgrund der schieren Größe und Breite - der Index enthält etwa 1.000 Unternehmen - stehen den Marktteilnehmern deutlich weniger Untersuchungen von Verkäuferseite zur Verfügung und die veröffentlichten Informationen konzentrieren sich häufig auf kürzere Zeitspannen. Dies kann zu Informationslücken und nachfolgenden Preisineffizienzen führen. Small Caps haben im Laufe der Zeit auch extrem viel höhere Renditen ausgeschüttet - europäische kleinere Unternehmensindizes wiesen eine höhere Volatilität und einen höheren Drawdown auf als ihre größeren Pendants.3

Aus diesen Gründen sind Bottom-up-Aktienauswahl und aktives Management grundlegend für eine erfolgreiche Navigation im Small-Cap-Universum. Ein Ansatz, der auf Unternehmen mit höherer Qualität abzielt, kann die Volatilität eines Portfolios so weit wie möglich kontrollieren, da risikoreichere Aktien ausgeschlossen werden können. Dieser Ansatz bietet aktiven Managern darüber hinaus die Möglichkeit, sorgfältig Unternehmen auszuwählen, von denen sie glauben, dass sie ein starkes Wachstumspotenzial aufweisen, dies kann jedoch übersehen oder unterbewertet werden.
 

Der Barings-Ansatz

Bei Barings konzentrieren wir uns auf unser Wachstum zu angemessenen Preisen (Growth at Reasonable Price, GARP). Wir prüfen die von uns untersuchten Unternehmen langfristig - in der Regel fünf Jahren lang - und zielen darauf ab, Unternehmen mit etablierten Geschäftsbereichen, bewährter Unternehmensführung und soliden Bilanzen sowie einer glaubwürdigen Strategie zur weiteren Verbesserung ihrer Rentabilität ausfindig zu machen. Wir glauben, dass dieser Ansatz uns hilft, Unternehmen mit dem höchsten Wachstumspotenzial zu identifizieren und Unternehmen mit schwächeren Profilen zu meiden.

Unserer Erfahrung nach bieten diese Unternehmen mit höherer Qualität eine erhöhte Transparenz - einen besseren Zugang zu Informationen wie beispielsweise Unternehmensfinanzen - sowie eine höhere Ertrags- und Aktienkursstabilität. Bei der Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG), die eine wesentliche Rolle in unserem Anlageprozess spielen, erzielen solche Aktien mit größerer Wahrscheinlichkeit eine positivere Bewertung. Unserer Meinung nach können Investitionen in nachhaltigere Unternehmen die Gesamtvolatilität des Portfolios verringern und es Managern ermöglichen, die langfristigen Perspektiven eines Unternehmens genauer vorherzusagen.

1.  Quelle: Barings, Factset, MSCI Europe ex-U.K. vs. MSCI Europe ex-U.K. Small-cap. Daten vom 1. Januar 2000-7. November 2019.
2. Quelle: Barings, Factset, MSCI
3. Quelle: MSCI

Prognosen in diesem Material basieren auf der Meinung von Barings über den Markt am Datum der Erstellung und können sich in Abhängigkeit von vielen Faktoren ohne vorherige Ankündigung ändern. Eine Vorhersage, Hochrechnung oder Prognose lässt nicht notwendigerweise auf die künftige oder wahrscheinliche Performance schließen. Anlagen bergen Risiken. Der Wert von Anlagen und erzeugten Erträgen kann sinken und steigen und wird weder von Barings noch von einer anderen Person garantiert. Eine Performance in der Vergangenheit ist kein Anzeichen für die aktuelle oder zukünftige Performance. EINE PERFORMANCE IN DER VERGANGENHEIT LÄSST NICHT NOTWENDIGERWEISE AUF KÜNFTIGE ERGEBNISSE SCHLIESSEN.

Weiterlesen Weniger

In diesem Material genannte Anlageergebnisse, Portfoliozusammensetzungen und/oder Beispiele werden ausschließlich zur Veranschaulichung mitgeteilt und lassen nicht auf künftige Anlageergebnisse, künftige Portfoliozusammensetzungen oder Anlagen schließen. Die Zusammensetzung und der Umfang einer Anlage sowie die damit verbundenen Risiken können erheblich von den in diesem Material gegebenen Beispielen abweichen. Es wird keine Zusicherung gegeben, dass eine Anlage profitabel sein oder keine Verluste verursachen wird. Gegebenenfalls können Änderungen der Wechselkurse den Wert von Anlagen beeinträchtigen. Anlageinteressenten sollten die Angebotsunterlagen, falls zutreffend, hinsichtlich Einzelheiten und spezifischer Risikofaktoren eines in diesem Material besprochenen Fonds/Strategie lesen.

Barings ist der Markenname für die weltweite Anlageverwaltung und damit in Zusammenhang stehende Geschäftstätigkeiten von Barings LLC und den mit Barings verbundenen Unternehmen. Barings Securities LLC, Barings (U.K.) Limited, Barings Global Advisers Limited, Barings Australia Pty Ltd, Barings Japan Limited, Barings Real Estate Advisers Europe Finance LLP, BREAE AIFM LLP, Baring Asset Management Limited, Baring International Investment Limited, Baring Fund Managers Limited, Baring International Fund Managers (Ireland) Limited, Baring Asset Management (Asia) Limited, Baring SICE (Taiwan) Limited, Baring Asset Management Switzerland Sarl und Baring Asset Management Korea Limited sind jeweils verbundene Finanzdienstleister im Besitz von Barings LLC (jeweils einzeln ein „verbundenes Unternehmen”).

KEIN ANGEBOT: Das Material dient nur Informationszwecken und stellt kein Angebot bzw. keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Finanzdienstleistungen in irgendeinem Land dar. Das darin enthaltene Material wurde ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Finanzlage oder der besonderen Bedürfnisse der Person, die es erhalten kann, erstellt. Dieses Material stellt keine Anlageberatung,  -empfehlung, - forschung und keine Empfehlung zur  Geignetheit oder Angemessenheit eines Wertpapiers, einer Ware, einer Anlage oder einer bestimmten Anlagestrategie dar, ist nicht als solche zu behandeln und darf nicht als Hochrechnung oder Vorhersage ausgelegt werden.

Wenn nicht etwas anderes angegeben wurde, sind die in diesem Material angegebenen Ansichten die Ansichten von Barings. Diese Ansichten werden nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung der Tatsachen, die zum Zeitpunkt der Erstellung bekannt waren, gebildet und können sich ohne Vorankündigung ändern. Einzelne  Portfolioverwaltungsteams können andere Ansichten als die in diesem Material zum Ausdruck gebrachten Ansichten vertreten und unterschiedliche Anlageentscheidungen für unterschiedliche Kunden treffen. Teile dieses Materials können auf Informationen basieren, die aus Quellen stammen, die wir als verlässlich erachten. Obwohl wir uns nach Kräften bemühen sicherzustellen, dass die in diesem Material enthaltenen Informationen zutreffend sind, gibt Barings keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Angemessenheit der Informationen.

Bestimmte Dienstleistungen, Wertpapiere, Anlagen oder Produkte, die in diesem Material beschrieben sind, sind für einen zukünftigen Anleger evtl. nicht geeignet oder in dessen Land nicht verfügbar. Das Urheberrecht für dieses Material liegt bei Barings. Die Informationen in diesem Material dürfen zu Ihren persönlichen Zwecken verwendet, jedoch nicht ohne das Einverständnis von Barings verändert, reproduziert oder verbreitet werden.

19-1011070

X

We use cookies on our website to provide you with the best experience. By proceeding to our site you agree to our Cookies Notice and our site Terms and Conditions.