DE Germany (Deutschland) Institutionell
Öffentliche Aktien

ESG bei Aktien: Die Gewinner der Energiewende ausfindig machen

März 2021 - 5 min lesen

Saubere Energie und Initiativen zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung werden die Landschaft der Aktieninvestitionen weiter beeinflussen.

Die globale Reaktion auf den Klimawandel hat in den letzten Jahren neue Dimensionen angenommen – das zeigt sich an den politischen Schritten von Regierungen auf der ganzen Welt. Beispielsweise unterzeichnete Joe Biden innerhalb weniger Stunden nach seiner Vereidigung zum 46. Präsidenten der USA eine Durchführungsverordnung, um dem Pariser Abkommen wieder beizutreten. Damit verpflichtete er die USA zur Darlegung von Klimaschutzmaßnahmen – sogenannten national festgelegten Beiträgen – und Verfolgung von Abhilfemaßnahmen auf nationaler Ebene, um darauf hinzuarbeiten, die Ziele dieser Beiträge zu erreichen. Im Dezember 2019 kündigte die Europäische Kommission den Europäischen Grünen Deal (European Green Deal) an, der darauf abzielt, die Region auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft umzustellen, indem bis 2050 die Kohlenstoffneutralität erreicht und das Wirtschaftswachstum vom Ressourcenverbrauch entkoppelt wird. In China kündigte Xi Jinping das Versprechen an, den größten Treibhausgasemittenten der Welt bis 2060 klimaneutral zu stellen.

Diese Verpflichtungen wirken sich bereits auf die Investitionslandschaft aus und werden sie wahrscheinlich auch weiterhin beeinflussen – ob direkt oder indirekt. In der Tat sieht Artikel 2 des Pariser Abkommens vor, die Investitionsströme mit den Bemühungen um niedrige Treibhausgasemissionen und klimaresiliente Entwicklungen abzustimmen. Unternehmen, die diesen Trends direkt oder indirekt ausgesetzt sind, werden mit ziemlicher Sicherheit betroffen sein – aber nicht alle Unternehmen werden zu den Gewinnern zählen, und es wird eine sorgfältige Analyse erfordern, um die Titel ausfindig zu machen, die profitieren werden, sowie die Unternehmen, deren Geschäftsmodell bedroht sein könnte.

In diesem ersten Beitrag einer neuen Serie über ESG-Aspekte (Umwelt, Soziales und Governance) bei Aktien untersuchen wir die potenziellen Chancen, die sich aus vermehrten Investitionen in zwei wichtige politische Bereiche im Rahmen des europäischen Green Deal ergeben: saubere Energie und die Beseitigung der Umweltverschmutzung.

X

Durch die Nutzung unserer Website Barings.com stimmen Sie zu, dass (1) wir bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und andere Online-Tracking-Mechanismen verwenden können, wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung erläutert und (2) Sie den AGBs zustimmen..