DE Germany (Deutschland) Institutionell

Mike Freno

Chairman, CEO und President, Barings LLC

Mike Freno ist Chairman, CEO und President von Barings LLC, einem globalen Finanzdienstleister mit einem verwalteten Vermögen von über 354 Milliarden USD und Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und Asien. Seine Erfahrung erstreckt sich über 20 Jahre auf der Buy-side mit Schwerpunkt auf Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen. Zuvor war er Head of Global Markets. Mike Freno ist dafür bekannt, dass er in vertrauensvoller Partnerschaft mit Kunden zusammenarbeitet und sich auf die lange Sicht fokussiert.

Er ist Mitglied des Firmenvorstands von Barings, Vorsitzender sowohl des Global High Yield Allocation Committee als auch des Global Investment Grade Allocation Committee sowie Mitglied des Global Distressed Committee. Zudem ist Mike Freno Vorstandsvorsitzender von Barings BDC, Inc. (NYSE: BBDC), eines externen Business-Development-Unternehmens, das von Barings verwaltet wird. Mike Freno dient darüber hinaus als Executive Sponsor der Employee Resource Group Barings Black Alliance.

Bevor er 2005 zum Unternehmen stieß, war er Research-Analyst bei Mangan & McColl Partners, LLC, wo er sich auf die Aktien- und Kreditanalyse für die Anlagen des Unternehmens in Sondersituationen und notleidenden Titeln konzentrierte. Er begann seine berufliche Laufbahn als Manager bei PricewaterhouseCoopers.

Mike Freno hat einen BA der Furman University sowie einen MBA der Wake Forest University.

Thomas Bavin, CFA

Head of Client and Product Management

Tom Bavin ist Head of Client and Product Management. In dieser Rolle beaufsichtigt er die Funktionen Kundenportfoliomanagement, Produktstrukturierung, Kundenservicing und Angebotsabgaben für alle Regionen und Anlageklassen. Er ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings.

Tom Bavin kam 2010 als Product Manager für Structured Credit zu Barings und diente später in derselben Funktion auch für die Investment-Grade-Plattform. Vor seiner Zeit bei Barings war er Credit Trader bei Standish Asset Management.

Tom Bavin hat einen BA in Betriebswirtschaftslehre des Stonehill College und ist Mitglied des CFA Institute. 

Tom Bavin ist ein ehemaliges Mitglied des Verwaltungsrats der Boston Securities Analyst Society und diente auch als Kursleiter für Derivate und festverzinsliche Wertpapiere in deren CFA-Vorbereitungsprogramm.

Steve Boehm

Chief Operating Officer

Steve Boehm ist Chief Operating Officer von Barings und Mitglied des Senior Leadership Teams. Er leitet die Daten-, Technologie- und Betriebsteams von Barings mit einem Fokus auf eine durchgängige Kundenerfahrung und Wachstum.

Steve Boehm verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in technologieorientierten Unternehmen, Finanzdienstleistungen, weltweitem Geschäftsbetrieb, digitalen Zahlungen und der Integration von Fusionen. Bevor er 2020 zum Unternehmen kam, war Steve Boehm Senior Vice President und Chief Operating Officer bei AvidXchange, wo er die Transformation des Unternehmens in einer Zeit von Hyperwachstum und der Neugestaltung des Kundenerlebnisses leitete. Davor diente er sechs Jahre lang als Senior Vice President, Global Customer Experience bei eBay. Früher in seiner Laufbahn war Steve Boehm Senior Vice President, Global Product Management and Innovation bei First Data Corp. sowie Executive Vice President, Merger Integration bei der Fusion von Wells Fargo und Wachovia. Er bekleidete weitere leitende Führungspositionen bei Wachovia und Visa.

Steve Boehm besitzt einen BBA der James Madison University sowie einen MBA der George Mason University.

Nathan Bragg, CFA

Head of Strategy

Nathan Bragg ist Head of Strategy. In dieser Funktion ist er für die Mitgestaltung der strategischen Vision des Unternehmens und die Unterstützung strategischer Übernahmen verantwortlich. Die Strategiefunktion von Barings setzt sich dafür ein, die Organisation so zu positionieren, dass sie die übergeordneten Unternehmensziele global erreichen kann. Nathan Bragg und sein Team legen anhand externer Marktfaktoren, Wettbewerbsbeobachtung und der aktuellen Unternehmenspositionierung die Prioritäten für die Organisation fest. Er ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings.

Bevor Nathan Bragg 2017 zum Unternehmen kam, war er Director bei Casey Quirk, einem Bereich von Deloitte Consulting, wo er mit einer Vielzahl von Vermögensverwaltern an deren Strategien in Bezug auf Wachstum, Produkt und Vertrieb arbeitete. Davor war er Research-Analyst bei Integrity Research Associates und Senior Research Analyst bei Greenwich Associates.

Nathan Bragg hat einen BA in Geschichte der Duke University und ist Mitglied des CFA Institute. 

Dr. Ghadir Cooper

Global Head of Equities

Dr. Ghadir Cooper ist Global Head of Equities. Sie leitet ein Team erfahrener Anleger mit Schwerpunkt auf globale, internationale, Schwellenländer- und Small-Cap-Aktien. Sie ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings sowie Mitglied der europäischen Geschäftsleitung.

Zuvor war Ghadir Cooper Leiterin des EMEA & Global Frontiers Team und Lead Manager für den Barings Eastern European Fund. Nachdem sie im Jahr 1997 als Teil des Global Emerging Equity Team zu Barings kam, wurde Ghadir Cooper 2001 zum Director berufen. Vor ihrer Zeit im Emerging Equity Team des Unternehmens arbeitete Ghadir Cooper für BZW Asset Management, wo sie Investment Analyst mit Schwerpunkt Nahost, Nordafrika und Lateinamerika war.

Ghadir Cooper besitzt einen BSc und Doktortitel in theoretischer Physik der Durham University und spricht fließend Arabisch.

Jill Dinerman

Global Head of Legal

Jill Dinerman führt als Global Head of Legal die Aufsicht über die globale Rechtsfunktion, berät das Unternehmen in einem breiten Spektrum rechtlicher und wirtschaftlicher Fragen und unterstützt zudem alle Investmentteams. Sie ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings.

Jill Dinerman ist seit 2011 Teil der Rechtsabteilung von Barings und hatte verschiedene Funktionen auf dem Gebiet der Corporate Governance und zur Unterstützung des U.S. Fixed Income Teams inne. Bevor sie 2011 zu Barings kam, war sie als Senior Associate bei Katten Munchin Rosenman tätig. Sie begann ihre Karriere als Associate bei Pillsbury Winthrop.    

Jill Dinerman erwarb einen BA in Psychologie an der University of Maryland und einen JD-Abschluss an The George Washington University Law School. Sie setzt sich aktiv für die Gemeinde ein und war in den Vorständen mehrerer lokaler jüdischer Einrichtungen und im Vorstand von „Girls on the Run Charlotte“ tätig, einer gemeinnützigen Organisation, die junge Frauen unterstützt, ihr grenzenloses Potenzial freizusetzen.

Sheldon Francis

Chief Administrative Officer & Chief Legal Officer

Sheldon Francis ist Chief Administrative Officer und Chief Legal Officer von Barings und Mitglied des Senior Leadership Teams. Er ist für die allgemeinen juristischen Belange, Compliance, Unternehmensrisiken, interne Revision, Beschaffung und Lieferantenmanagement sowie Einrichtungen verantwortlich. Darüber hinaus ist er Chairman von Barings Europa. Vor seiner jetzigen Position war er als Co-General Counsel und leitender Rechtsanwalt für die Anlagegruppen U.S. Bank Loans, High Yield und Distressed bei Babson Capital Management tätig.

Sheldon Francis' mehr als 22-jährige juristische Erfahrung deckt sämtliche Aspekte der Investmentmanagementbranche sowie Unternehmensfinanzierung und -umstrukturierung ab. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen im Jahr 2006 war er Gesellschafter bei Helms Mulliss & Wicker (heute McGuire Woods). Begonnen hat er seine juristische Laufbahn als Associate bei Bass, Berry and Sims PLC.

Sheldon Francis ist Mitglied der Charlotte Sports Foundation, einer 501c(3)-Organisation, die eine führende Rolle bei sportlichen Initiativen übernimmt, die sich positiv auf die Wirtschaft und die Lebensqualität in der Region Charlotte auswirken. Er dient darüber hinaus als Executive Sponsor der Employee Resource Group Barings Black Alliance. Sheldon Francis besitzt einen BA der Duke University und einen JD-Abschluss von der Chapel Hill School of Law der University of North Carolina.

Colin Gordon

Head of Research, Analytics and Quant

Colin Gordon ist Head of Research, Analytics and Quant, bei Barings und in dieser Rolle für die plattformübergreifende Aufsicht über Portfoliorisiken, Analysen und quantitative Modellrechnung sowie für die Entwicklung einer globalen Researchplattform in Nordamerika, Europa und Asien verantwortlich. Darüber hinaus betreut er das Barings Investment Institute und ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings.

Colin Gordon ist seit 1995 in der Branche tätig. Bevor er 2015 zum Unternehmen kam, arbeitete Colin Gordon als Vermögensverwaltungsberater mit Schwerpunkt auf Anlagestrategien für regulatorisches Kapital. Davor war Colin Gordon Senior Managing Director und Portfolio Manager bei JP Morgan Asset Management und Bear Stearns Asset Management, wo sein Fokus auf forderungsbesicherten und hypothekenbesicherten Wertpapieren lag. Colin Gordon begann seine berufliche Laufbahn im Handel mit Derivaten aus Schwellenländern für Credit Suisse First Boston in London.

Colin Gordon hat einen Zwei-Fach-Bachelor (BA) in Wirtschaftswissenschaften und englischer Literatur der Georgetown University und einen JD-Abschluss der Columbia University. Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer New York State Bar Association.

Patrick Hoefling

Chief Financial Officer

Patrick Hoefling ist Chief Financial Officer von Barings. Er beaufsichtigt und leitet die Corporate-Finance-Funktionen, einschließlich Barmittel und Devisen, Finanzplanung und -analyse, Unternehmensrechnung/Steuern, Rechnungslegung öffentlicher Fonds und Unternehmensstrategie. Patrick Hoefling ist darüber hinaus Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings.

Bevor er CFO wurde, diente er als die Verbindungsstelle für das Servicing von Kundenportfolios für MassMutual und deckte das gesamte Portfolio ab. Zudem war er Corporate Treasurer und Global Head of Financial Planning and Analysis. Diese Rollen koordinierten den täglichen Betriebs-, Barmittel- und Rechnungslegungsbedarf für die Investmentteams, die Vertriebsfunktion und andere Betriebs- und Supportbereiche des Unternehmens.

Er trug zur Entwicklung von Barings Social Impact bei, das unser gesellschaftliches Engagement und unsere karitativen Ausgaben betreut. Er ist auch Verwaltungsratsmitglied und Finanzleiter des Social Impact Fund von Barings.

Vor seinem Eintritt ins Unternehmen im Jahr 2008 arbeitete er in der Private Client Advisory Tax Group von Deloitte (damals als Deloitte & Touche bekannt) und bei einem in Charlotte ansässigen Hedgefonds.

Patrick Hoefling hat einen BS in Rechnungswesen der Universität Villanova und einen Master of Accountancy der North Carolina State University.

Martin Horne

Head of Global Public Fixed Income

Martin Horne ist Head of Global Public Fixed Income bei Barings, einer Gruppe, die das Global High Yield, Investment Grade, Structured Credit sowie das Emerging Markets Team für Anlagen in Devisen, Zinsen, Staatsanleihen und Unternehmensanleihen umfasst. Martin Horne führt außerdem den Vorsitz des Investitionsausschusses für europäische Hochzinsanleihen, ist stellvertretender Vorsitzender des Investitionsausschusses für globale High-Yield-Allokationen und ist Mitglied der europäischen Geschäftsleitung sowie Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings. Er dient darüber hinaus als Executive Sponsor der Employee Resource Group Barings Black Talent Network sowie der Charter for Black Talent in Finance and the Professions in Großbritannien.

Martin Horne ist seit 1993 in der Branche tätig. Seine Erfahrung erstreckt sich über die Mid-Cap-, Structured-Credit-, Investment-Grade- und Leveraged-Finance-Märkte. Seine Rollen bei Barings umfassten auch Aufgaben als Senior Portfolio Manager für zentrale Strategien sowie Head of Research der European High Yield Group.   

Bevor Martin Horne im Jahr 2002 zu Barings kam, war er Mitglied des European Leverage Teams bei Dresdner Kleinwort Wasserstein. Dort konzentrierte er sich auf das Arrangement und Underwriting von Senior-, Mezzanine- und Hochzinsanleihen von durch Finanzsponsoren gestützten Leveraged Buy-outs in ganz Europa. Er hatte des Weiteren Positionen bei KPMG Corporate Finance inne, wo als Berater für komplexe Fremdkapitalmaßnahmen tätig war, sowie bei National Australia Bank im Corporate & Structured Credit Team und bei National Westminster Bank in der Corporate-Banking-Sparte. Zuvor diente Martin Horne im Verwaltungsrat der Loan Market Association und hat einen BA in Wirtschaftswissenschaften der Reading University.

Cheryl Krauss

Chief Communications Officer

Cheryl Krauss ist Chief Communications Officer von Barings und Mitglied des Senior Leadership Teams. Cheryl Krauss ist für die strategische Ausrichtung und die Aufsicht über die weltweite Vorstands- und Mitarbeiterkommunikation, Kundenkommunikation, soziale Medien und Medienbeziehungen verantwortlich. Sie ist Mitglied des Lenkungsausschusses für Out & Allies, der LGBT+-Employee Resource Group von Barings.

Bevor sie 2019 zu Barings kam, war Cheryl Krauss Global Head of Communications bei BNY Mellon für die Bereiche Digital, Technology, Operations, Client, Incident und Cyber sowie Global Head of Communications, Clearing, Markets, Client Management und Issuer Services. Davor war sie Worldwide Senior Director, Public Relations, bei Bain & Company, wo sie für die globale Kommunikation des Unternehmens zuständig war.

Vor ihrer Aufgabe bei Bain war Cheryl Krauss Managing Director bei Burson Cohn & Wolfe (BCW) und in einer Reihe von Agentur- und internen Kommunikationsfunktionen tätig. Sie begann ihre Karriere als Journalistin und Fotojournalistin bei Tochterfirmen von ABC und NBC in Miami und West Palm Beach und CBS News, Inc. in New York.

Cheryl Krauss ist Mitglied der Arthur W. Page Society, einer Gemeinschaft von CCOs bei den weltweit führenden Unternehmen. Cheryl Krauss hat einen BS der Universität Miami und studierte Kunstgeschichte an der Universität Sydney.

Eric Lloyd

Global Head of Private Assets

Eric Lloyd ist Head of Private Assets. In dieser Rolle ist er für das Management aller Aspekte des globalen Direktvermögensgeschäfts von Barings verantwortlich, einschließlich Debt und Equity für Immobilien, Multi-Asset, Mid-Market-Direktkredite, Infrastrukturanleihen, Privatplatzierungen von Unternehmenstiteln, direkte Asset Backed Securities, Gesamtkredite für Wohnhypotheken, Private-Equity-Fonds und Co-Investitionen sowie Private-Equity-Real-Assets. Er leitet auch das strategische Relationship Management, ist Mitglied des Senior Leadership Teams von Barings und dient als Vorstandsmitglied und Chief Executive Officer von Barings BDC, Inc. (NYSE: BBDC). Eric Lloyd ist Executive Sponsor der Employee Resource Groups Veterans und Out & Allies.

Er ist seit 1990 in der Branche tätig. Seine Erfahrung umfasst Führungspositionen in den Bereichen Anlagemanagement, Investmentbanking, Leveraged Finance und Risikomanagement. Bevor er 2013 zu Barings kam, diente er als Head of Market and Institutional Risk bei Wells Fargo, war Teil des Managementkomitees von Wells Fargo und außerdem Mitglied des Verwaltungsrats von Wells Fargo Securities. Vor der Übernahme von Wachovia arbeitete Eric Lloyd in der Wachovia-Sparte Global Markets Investment Banking und war Mitglied im Betriebskomitee der Sparte. Er hatte dort mehrere Positionen inne, darunter Leiter der Global Leveraged Finance Group von Wachovia.

Eric Lloyd hat einen BS in Finanzwissenschaft der University of Virginia, McIntire School of Commerce.

Duncan Robertson

Head of Asia Pacific, Head of Global Business Development Group

Duncan Robertson ist Head of Asia Pacific sowie Head of Global Business Development Group bei Barings. Er ist Mitglied des Senior Leadership Teams. Zu den Aufgaben von Duncan Robertson gehören die Festlegung der strategischen Ausrichtung des Unternehmens in Asien und die Leitung eines Teams von Experten, das sich über sechs Länder der Region erstreckt, um Anlagelösungen und Servicing für die asiatischen Kunden von Barings anzubieten. In seiner Rolle als Leiter der globalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten ist Duncan Robertson für die Geschäftsentwicklung, das Marketing und das Servicing der Kunden des Unternehmens verantwortlich. Seit seinem Eintritt ins Unternehmen ist er aktiv an allen Aspekten des institutionellen, Privatkunden- und Wealth-Distribution-Geschäfts beteiligt.

Duncan Robertson ist seit 1991 im Finanzsektor tätig. Vor seinem Start im Unternehmen im Jahr 2008 betreute er den Vertrieb festverzinslicher Anlagen für Merrill Lynch in Australien und Neuseeland. Vor seiner Zeit bei Merrill Lynch arbeitete er für Westpac Banking Corporation in den Bereichen Unternehmens- und strukturierte Finanzierung. Duncan Robertson besitzt einen Bachelor of Business der RMIT University, ist Chartered Accountant und Mitglied des Financial Services Institute of Australasia.

Thomas M. Finke

Strategic Advisor

Tom Finke ist Strategieberater für Barings. Zuvor diente er als Chairman und Chief Executive Officer. Tom Finke ist seit 1986 in der Branche tätig. Seine berufliche Laufbahn im Finanzsektor umfasste Funktionen im Bankwesen und im Anlagemanagement.

Er kam zum Unternehmen, als Babson Capital Management den von ihm mitbegründeten High-Yield-Loan-Manager First Union Institutional Debt Management für 3,6 Milliarden USD von der Wachovia Corporation übernahm. Von Dezember 2008 bis Mai 2011 diente Tom Finke außerdem als EVP und CIO von Massachusetts Mutual Life Insurance Company, trat diese Aufgaben aber ab, um sich auf Babson Capital zu konzentrieren. 2016 leitete Tom Finke erfolgreich die Integration von Babson Capital Management, Wood Creek Capital Management, Cornerstone Real Estate Advisers und Baring Asset Management zur Gründung von Barings. Er wurde zum Chairman und CEO ernannt.

Des Weiteren ist Tom Finke Mitglied des Verwaltungsrats von Charlotte Center City Partners und Teil des Charlotte Executive Leadership Council, des Fuqua School of Business Board of Visitors der Duke University und des Investitionsausschusses der Charlotte Roman Catholic Diocese. Auch leistet er einen aktiven Beitrag zum unparteiischen wirtschaftlichen Think-Tank The Milken Institute.

Tom Finke besitzt einen MBA der Fuqua School of Business der Duke University sowie einen Bachelor-Abschluss der McIntire School of Commerce der University of Virginia.

Anthony Sciacca

Strategic Advisor

Anthony Sciacca ist Global Head von Barings Alternatives Investments, einem globalen Team, das sich auf Direktanlagen und Fonds und Co-Investments in Immobilien, Real Assets und Private Equity spezialisiert. Bevor er seine derzeitige Position übernahm, war Anthony der Leiter des Geschäftsbereichs Global Business Development für Babson und arbeitete in einer Reihe von Investment-Ausschüssen und Unternehmensvorständen. In dieser Funktion leitete er Initiativen zur Geschäftsentwicklung über die Anlagestrategien von Babson - von festverzinslichen Anlagen bis hin zu Alternativen Anlage-Märkten - und beaufsichtigte das Management der institutionellen Beziehungen von Babson weltweit. Er ist seit 1993 in der Branche tätig. Bevor er 2006 zu Babson kam, hielt Anthony verschiedene Positionen im Investment Banking inne, unter anderem war er Head of Structured Credit Origination bei Wachovia Securities. Er war außerdem ein Spezialist im Bereich von structured credit market   Spezialist bei Bear Stearns und bei der Bank of America und begann seine Karriere als Berater für Finanzdienstleistungen bei Andersen Consulting (Accenture). Anthony erwarb einen B.S. von der Cornell Universität (Ithaca, New York).

Sue Moore

Strategic Advisor

Susan Moore ist Strategieberaterin für Barings. Zuvor war sie Chief Administrative Officer und Head of Global Human Resources, wo sie für alle Beschäftigungsmaßnahmen verantwortlich war, um motivierte und kompetente Mitarbeiter zu gewinnen, weiterzuentwickeln und zu entlohnen. Sie ist seit 1989 in der Branche tätig. Ihre Erfahrung umfasst Unternehmensführung und -strategie, Organisations- und Mitarbeiterentwicklung sowie globales Personalmanagement. Vor ihrem Start im Unternehmen war sie bei MassMutual als Personalberaterin beschäftigt. Susan Moore ist Bachelorandin am Bay Path College, trägt die Berufsbezeichnung Advanced Human Resource Professional Series der Cornell University und ist Mitglied der Society for HR Management (SHRM).

X

We use cookies on our website to provide you with the best experience. By proceeding to our site you agree to our Cookies Notice and our site Terms and Conditions.