DE Austria (Österreich) Institutionell

Unsere Investitionen in Einzelhandelsimmobilien decken das gesamte Spektrum von Core, Value-Add und Entwicklungsmöglichkeiten ab. In den USA umfassen Kapitalinvestitionen und Fremdfinanzierungen Nachbarschafts- oder Gemeindezentren mit Fokus auf Lebensmittelläden, die über eine starke Verkaufshistorie verfügen und sich in Gebieten mit attraktiver Demografie, begrenzter unmittelbarer Konkurrenz und vorzugsweise Eintrittsbarrieren befinden. Darüber hinaus investieren wir strategisch in Geschäfts- und Lifestyle-Zentren und leistungsstarke Einkaufszentren bzw. finanzieren diese. In Europa reicht unser Einzelhandelsinteresse von dominanten Einkaufszentren bis hin zu vermieteten Geschäften.

Weltweit investieren wir außerdem über verbriefte, börsengehandelte Immobilien in Einzelhandelsimmobilien.

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Nordamerika

  • Core, Core-Plus, Value-Add und opportunistische Anlagen
  • Nachbarschafts- oder Gemeindezentren mit Fokus auf Lebensmittelläden
  • Dominante, nicht ersetzbare Geschäfts-/Lifestyle-Zentren
  • Leistungsstarke Einkaufszentren
  • Lückenfüllende Einzelhandelsgelegenheiten
  • Kapitalbeteiligungen: 30 Millionen $ und mehr
  • Fremdfinanzierung: 10 Millionen $ und mehr, einschließlich erste Hypotheken, Vorzugskapital, Mezzanine, Bau-Mezzanine, Überbrückungs- und strukturierte Finanzierungslösungen

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien im Vereinigten Königreich

  • Core, Core-Plus und Value-Add
  • Top-25-Innenstädte, dominante regionale/subregionale Einkaufszentren
  • Einkaufszentren und Einzelhandelslagerhaltung der Kategorien Grade A und B
  • Größe: 4 bis 120 Millionen £, Asset- oder Share-Deals
  • Mehrfachvermietung bevorzugt

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Deutschland

  • Core, Core-Plus, Value-Add und opportunistische Anlagen
  • Einkaufszentren und Objekte in Hauptgeschäftsstraßen
  • Erstklassige Hauptgeschäftsviertel und etablierte sekundäre/vorstädtische Standorte
  • Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
  • Flexibles Layout mit Teilbarkeit/Veränderungspotenzial
  • Größe: mehr als 80 Millionen € (Core), 10 – 100 Millionen € (Core-Plus bis Value-Add)

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Skandinavien

  • Core, Core-Plus und Value-Add
  • Starke regionale Gebiete in Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen
  • Innerstädtischer Einzelhandel (oder etablierte Standorte außerhalb der Stadt)
  • Größe: 10 bis 100 Millionen $, Asset- oder Share-Deals
  • Mehrfachvermietung oder Einzelmieter bevorzugt

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Italien

  • Core und Value-Add
  • Einzelhandel in Hauptgeschäftsstraßen in Mailand, Rom und sekundären Städten
  • Premiummieter mit verlässlichen Ertragsströmen und Mietwachstumspotenzial
  • Portfolios oder einzelne Vermögenswerte
  • Größe: ab 4 bis 40 Millionen € für Hauptgeschäftsstraßen, ab 20 bis 100 Millionen € für Einkaufszentren

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Frankreich

  • Core, Core-Plus, Value-Add und opportunistische Anlagen
  • Landesweit
  • Innerstädtischer Einzelhandel (oder etablierte Standorte außerhalb der Stadt)
  • Größe: 10 bis 100 Millionen €, Asset- oder Share-Deals
  • Mehrfachvermietung oder Einzelmieter bevorzugt

 

Anlagekriterien für Einzelhandelsimmobilien in Spanien

  • Core, Core-Plus und Value-Add
  • Madrid, Barcelona und wichtigste Regionalstädte
  • Innerstädtischer Einzelhandel (oder etablierte Standorte außerhalb der Stadt)
  • Größe: 10 bis 100 Millionen €, Asset- oder Share-Deals
  • Mehrfachvermietung oder Einzelmieter bevorzugt

Die vorstehenden Angaben dienen nur der Veranschaulichung und unterliegen Änderungen.

Anlagestrategie: Eigenkapital (Core)
Helsinki, Finland

 
 
 
 
X

We use cookies on our website to provide you with the best experience. By proceeding to our site you agree to our Cookies Notice and our site Terms and Conditions.