DE Austria (Österreich) Institutionell

Wir blicken auf eine lange Geschichte bei der Anlage von Eigen- und Fremdkapital in Bürogebäuden weltweit zurück, mit einem Schwerpunkt auf Gebäuden in zentralen Geschäftsvierteln oder primären Knotenpunkten in Vororten in den wichtigen Märkten. Wir bevorzugen Märkte mit Zutrittsschranken oder solche, die gegebenenfalls Rotationsmöglichkeiten bieten. Investoren erhalten über offene und geschlossene diversifizierte Fonds, separate Konten, verbriefte Immobilien-Investmentfonds und separate Bücher sowie Kreditbeteiligungen Zugang zu Bürogebäudeanlagen.

Weltweit investieren wir außerdem durch verbriefte, börsengehandelte Immobilien im Bürogebäudebereich.

 

Anlagekriterien für Bürogebäude in Nordamerika

  • Core, Core-Plus, Value-Add und Entwicklungsinvestitionen
  • Zentrale Geschäftsviertel oder primäre Vorort-Knotenpunkte in großen Ballungsräumen
  • „Zutrittsschranken“ und Märkte mit Rotation
  • Kapitalbeteiligungen: 30 Millionen $ und mehr
  • Fremdfinanzierung: 10 Millionen $ und mehr, einschließlich erste Hypotheken, Vorzugskapital, Mezzanine, Bau-Mezzanine, Überbrückungs- und strukturierte Fremdfinanzierungslösungen

 

Anlagekriterien für Bürogebäude im Vereinigten Königreich

  • Core, Core-Plus, Value-Add und opportunistische Anlagen
  • Innenstadt von London, M25-Märkte und Top-5-Regionalstädte
  • Mehrfachvermietung bevorzugt
  • Größe: 4 bis 120 Millionen £, Asset- oder Share-Deals
  • Kategorien Grade A und B an erstklassigen Hauptgeschäftsviertel-Standorten und mit Schwerpunkt auf Verkehrsknotenpunkten

 

Anlagekriterien Bürogebäude in Deutschland

  • Core, Core-Plus, Value-Add, opportunistische und Entwicklungsinvestitionen
  • Top-7-Innenstädte (Core-Plus), B-Städte (Core-Plus bis opportunistisch)
  • Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
  • Flexibles und effizientes Gebäudelayout
  • Größe ab: €80 Millionen + (Core), 10 – 100 Millionen € (Core-Plus bis Value-Add)
  • Hauptgeschäftsviertel und etablierte Randlagen

 

Anlagekriterien Bürogebäude in Skandinavien

  • Core und Value-Add
  • Stockholm, Göteborg, Malmö oder Helsinki sowie starke regionale Gebiete
  • Bürogebäude in Hauptgeschäftsvierteln
  • Größe ab 15 Millionen €, Asset- oder Share-Deals

 

Anlagekriterien Bürogebäude in Italien

  • Core, Value-Add und Entwicklungsinvestitionen
  • Hauptgeschäftsviertel und primäre Vorort-Knotenpunkte in Mailand sowie Hauptgeschäftsviertel in Rom
  • Zuverlässige Ertragsströme mit Mietwachstumspotenzial
  • Leerstand bis zu 35 % für Value-Add
  • Größe: 20 bis 100 Millionen €, Asset- oder Share-Deals
  • Mehrfachvermietung bevorzugt

 

Anlagekriterien für Bürogebäude in Frankreich

  • Core, Value-Add und Entwicklungsinvestitionen
  • Bürogebäude in Paris (Hauptgeschäftsviertel und Randlagen) und Lyon
  • Mehrfachvermietung bevorzugt
  • Größe: 20 bis 150 Millionen €, Asset- oder Share-Deals

 

Anlagekriterien für Bürogebäude in Spanien

  • Core, Core-Plus, Value-Add und opportunistische Anlagen
  • Bürogebäude in Madrid und Barcelona
  • Mehrfachvermietung oder Einzelmieter bevorzugt
  • Größe: 20 bis 100 Millionen €, Asset- oder Share-Deals

Die vorstehenden Angaben dienen nur der Veranschaulichung und unterliegen Änderungen.

Anlagestrategie: Debt (Core)
Boston, MA

 
 
 
 
 
X

We use cookies on our website to provide you with the best experience. By proceeding to our site you agree to our Cookies Notice and our site Terms and Conditions.